DJK Augsburg-Lechhausen 1920 e.V.

Abteilung Fussballjugend

Nach der Unaufmerksamkeit vieler Spieler in den Trainingseinheiten unter der Woche und deutlichen Worten des Trainerteams dazu, galt es gegen den FC Haunstetten zu punkten, um nicht auf den hinteren Plätzen der Tabelle zu landen.

Bei strahlendem Wetter begannen unsere Jungs, wie vom Trainer gefordert, konzentriert und engagiert. Aus einer stabilen Abwehr heraus gelangen einige schöne Kombinationen, weil der Ball endlich auch einmal an die Mitspieler abgegeben wurde, statt geradeaus damit in den Gegner zu rennen. So kam man mehrmals direkt vor das Tor von Haunstetten, statt zu schießen wurde aber versucht den Ball über die Linie zu tragen, was natürlich nicht funktionierte. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit, zu der wir schon klar hätten führen können.

In der Pause wurden die gemachten Fehler erklärt und wie schon gegen MBB kam zur zweiten Halbzeit unser Nachwuchstorwart Marcel für Onyeka ins Tor.
Von Beginn an gingen wieder alle hochmotiviert zu Werke. Das Geschehen wurde weiterhin von uns kontrolliert und auch im Abschluss wurde deutlich mehr geschossen, wodurch zahlreiche Chancen entstanden. Nach einem Eckball drückte dann Muhammed den Ball zum 1:0 über die Linie, womit er seine bisher beste Saisonleistung krönte. Der von unseren Jungs ausgeübte Druck führte im Anschluss noch zu einem Eigentor von Haunstetten sowie einem wunderschön herausgespielten Tor von Luka.

Nach einer wirklich guten Leistung konnte die Mannschaft dann mit einem verdienten 3:0 Erfolg in die Kabine gehen. Hoffentlich merken sich alle, was für einen Fußball wir spielen können, wenn sich jeder auf seine Aufgabe konzentriert!

Tore: Muhammed Keles, Eigentor, Luka Poljak