DJK Augsburg-Lechhausen 1920 e.V.

Abteilung Fussballjugend

Zum Auftakt nach den Pfingstferien erreichte die F2 gegen den FC Haunstetten wie schon im Hinspiel einen 3:0 Erfolg.

Wie bereits im ersten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften konnten wir in den ersten zehn Minuten keine unserer zahlreichen Torchancen verwandeln. Danach machte sich unser Trainingsrückstand der letzten Wochen bemerkbar und Haunstetten kam besser ins Spiel. Jedoch konnte unsere souverän auftretende Abwehr alle Angriffsbemühungen des FCH zunichte machen. So ging es mit einem leistungsgerechten 0:0 in die Pause.

Nach einer deutlichen Halbzeitansprache ging es mit frischem Schwung in die zweite Hälfte der Partie. Jetzt zeigte die Mannschaft stellenweise ihre Qualitäten. Eine schöne Kombination a la Cacau und Özil gegen Bosnien legten Muhammed und Luka aufs Parkett, mit dem großen Unterschied, dass Luka die Chance verwandelte ;) Nach dem 1:0 machten die Haunstetter etwas weiter auf und versuchten, mehr Druck auf unser Tor auszuüben, was aber, wie schon in der 1. Halbzeit, von Deniz und Fabian in der Abwehr und einer guten Defensivleistung des Mittelfelds verhindert werden konnte. Den vielen Platz in der Hälfte des Gegners nutzte dann Luka zu einem Alleingang und dem verdienten 2:0. Doch auch das zweite Tor nach gut fünf Minuten in der zweiten Hälfte reichte nicht, um Haunstetten in die Knie zu zwingen. Weiterhin versuchten unsere Gäste alles, um zum Torerfolg zu kommen, was ihnen an diesem Tag aber nicht gelang, sondern einen zweiten Alleingang von Taner ermöglichte, der zum 3:0 Schlusspunkt einnetzte.

Mit dem 3:0 festigt die Mannschaft den 2. Tabellenplatz und könnte mit einem Sieg gegen den FSV Inningen am nächsten Wochenende sogar die Tabellenführung erobern. Bis dahin hat das jetzige Spiel allerdings viele Schwachstellen in unserem Spiel offenbart, die in der nächsten Woche im Training besprochen werden müssen.

Tore: Luka Poljak (2), Taner Güngör