DJK Augsburg-Lechhausen 1920 e.V.

Abteilung Fussballjugend

Abschlusstabelle der Vorrunde:

Platz
Mannschaft
Spiele
S
U
N
Tore
Tordiff.
Punkte

1 TSV Haunstetten 2 10 10 0 0 57 : 7 +50 30
2 ESV Augsburg 2 10 7 1 2 27 : 13 +14 22
3 TSG Hochzoll 2 10 4 3 3 22 : 24 -2 15
4 DJK Lechhausen 2 10 1 4 5 8 : 24 -16 7
5 TSV Göggingen 2 10 2 0 8 11 : 39 -28 6
6 MBB SG Augsburg 2 10 1 2 7 15 : 33 -18 5

Spielberichte der Vorrunde:

{slide=1. Spieltag, 18.09.09: DJK Lechhausen 2 - TSV Göggingen 2 3:2 (2:0)}
In der stärkeren ersten Halbzeit hatte man den noch etwas konfusen Gegner gut im Griff. Einen der wenigen Angriffe die bis vor das gegnerische Tor gingen, konnte Fabian zum 1:0 abstauben. Wenig später verwertete Arthur (einer unserer jüngsten) einen schönen Pass von Fabian zum 2:0, was dann auch der verdiente Halbzeitstand war.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhte Taner nach einem Alleingang auf 3:0. Ab diesem Zeitpunkt war das Spiel im Kopf bereits gewonnen und alle wollten nach vorne rennen und Tore schießen. So kamen die Gäste gegen unsere vernachlässigte Abwehr dann auch zu ihren zwei Treffern. Das letzte Tor Unterschied konnte schließlich noch bis zum Schlusspfiff gerettet werden.

Auf dieser guten Leistung in einem sehr fairen Spiel lässt sich aufbauen!{/slide}

{slide=2. Spieltag, 26.09.09: ESV Augsburg 2 - DJK Lechhausen 2 4:0}{/slide}

{slide=3. Spieltag, 02.10.09: TSG Hochzoll 2 - DJK Lechhausen 2 1:1 (0:1)}
Im dritten Spiel der Saison lieferte die Mannschaft wieder eine durchaus zufriedenstellende Leistung ab. Nach dem etwas verträumten Spiel gegen die Eisenbahner waren gegen die TSG Hochzoll wieder alle voll motiviert und konzentriert bei der Sache.

In der ersten Halbzeit machten alle was sie sollten. Lediglich die körperliche Unterlegenheit verhinderte viele zwingende Torchancen. Kurz vor dem Pausenpfiff verwandelte Luka Poljak letztlich nicht unverdient einen Schuss aus spitzem Winkel zur 1:0 Führung.
Nach der Pause wurden dann die Positionen nicht mehr so konsequent gehalten, was dem Gegner immer mehr Chancen ermöglichte. Trotz vieler Paraden unseres Torwarts Onyeka konnte die die TSG schließlich eine davon zum 1:1 Endstand nutzen.

Am Schluss bleibt ein positiver Eindruck wenn man bedenkt, dass wir eine sehr junge Mannschaft haben. Um aber die körperlichen Nachteile ausgleichen zu können, wartet noch viel Arbeit auf unsere Jungs.
{/slide}

{slide=4. Spieltag, 09.10.09: DJK Lechhausen 2 - MBB SG Augsburg 2 1:1 (0:1)}
Auch am heutigen Freitag kam die Mannschaft leider nicht über ein 1:1 gegen den Tabellennachbarn der MBB SG Augsburg 2 hinaus.

In der ausgeglichenen 1. Halbzeit konnte sich keine der beiden Mannschaften eine ernsthafte Torchance erspielen, MBB nutzte jedoch einen schweren Fehler unserer sonst sehr guten Abwehr zum 1:0 Halbzeitstand.

Nach der Halbzeit drehten unsere Jungs dann auf und erspielten sich Chance um Chance, doch schien das Tor wie vernagelt. Nach einer gefühlten Ewigkeit konnte Luka einen Ball, der aus dem Getümmel zu ihm kam, im gegnerischen Tor versenken. Der Treffer war zu dieser Zeit aufgrund der zahlreichen Chancen bereits mehr als verdient. Im weiteren Spielverlauf bot sich das gleiche Bild wie zu Beginn der ersten Halbzeit. Die vielen Angriffe fanden aber leider nicht nochmal den Weg ins Tor der Gäste und so blieb es, nach einer spannenden Schlussphase, beim 1:1 Endstand.

Erfreulicherweise sind weiterhin jede Woche Verbesserungen zu sehen, besonders bei Mümin und Marco waren deutliche Fortschritte erkennbar. Vielen Dank natürlich auch an die (stellenweise ohrenbetäubende ;) ) Kulisse, die unsere Mannschaft immer wieder antrieb. So kann Fußball auch ohne Sieg richtig Spaß machen!
Dazu noch ein Zitat eines Spielers, der zum Trainer kam und meinte: "Wann komm ich denn wieder rein? Die Frau da schreit so laut, da tun mir gleich die Ohren weh." {/slide}

{slide=5. Spieltag, 17.10.09: TSV Haunstetten 2 - DJK Lechhausen 2 4:0 (0:0)}
Bei Kälte und Dauerregen mussten sich unsere Jungs, trotz starker Leistung, mit einer am Schluss zu hoch ausgefallenen Niederlage beim Tabellenführer TSV Haunstetten 2 begnügen.

Die Haunstetter, deren Mannschaft komplett aus dem alten Jahrgang bestand, übernahmen zwar von Anfang an das Kommando, kamen jedoch gegen unsere teils zwei Jahre jüngeren Kämpfer zu keinen zwingenden Torchancen. Was an Schüssen auf unser Tor kam, wurde von Onyeka souverän abgewehrt, der eine seiner besten Leistungen im Tor ablieferte. So gingen die Mannschaften mit einem gerechten 0:0 in die Halbzeitpause.

Nach der, wegen dem Wetter sehr kurz gehaltenen, Pause drückte der TSV Haunstetten auch körperlich kräftiger vor unser Tor als im ersten Durchgang. Eine Unachtsamkeit unserer sonst starken Hintermannschaft konnten die Gastgeber dann schließlich verdient zur Führung nutzen. Durch das Gegentor beflügelt spielten die Haunstetter wieder mit mehr Elan auf und zeigten, warum sie in der Gruppe an der Tabellenspitze stehen.

Mit der bis zum Schluss kämpferischen Leistung präsentierten sich unsere Jungs beim körperlich hoffnungslos überlegenen Gegner sehr respektabel. Schön zu sehen war auch, dass man fußballerisch durchaus mithalten konnte. So eine Leistung gilt es auch am Mittwoch beim TSV Göggingen 2 abzurufen, dann kann mit Sicherheit der nächste Sieg eingefahren werden.{/slide}

{slide=6. Spieltag, 27.10.09: TSV Göggingen 2 - DJK Lechhausen 2 1:0}
Im verlegten Spiel beim Tabellenletzten aus Göggingen wollte die Mannschaft eigentlich mal wieder drei Punkte einfahren. Durch das Ergebnis des TSV gegen MBB gewarnt, wurde von Anfang an konzentriert gespielt, was auch nötig war, um gegen die körperlich deutlich überlegenen Gögginger mithalten zu können. Auffallend war, dass dem TSV anscheinend bis jetzt die zwei besten Spieler gefehlt haben. Nachdem die anfänglichen Probleme mit dem Flutlicht und dem unebenen Platz abgelegt waren, konnten immer mehr Chancen herausgespielt, aber keine davon genutzt werden. Auch bei den zahlreichen Alleingängen konnten unsere Spieler immer von einem Gögginger überholt werden.
Im zweiten Durchgang litt der Spielfluss etwas unter den Wechseln, die Defensive stand aber stets sicher. Ein von Deniz unglücklich abgefälschter Eckball fand dann doch den Weg ins Tor, was den 1:0 Endstand bedeutete, da die Schlussoffensive, wie auch die Versuche davor, leider erfolglos blieb.

So bleibt am Schluss wieder die Erkenntnis, dass wir zwar fußballerisch besser, körperlich aber nicht stark genug sind, um so ein Spiel zu gewinnen. Trotz alledem: Jeder kam zum Einsatz und wir haben das einzige Tor geschossen. Kopf hoch und ab ins nächste Spiel!{/slide}

{slide=7. Spieltag, 23.10.09: DJK Lechhausen 2 - ESV Augsburg 2 0:3}
Im Spiel gegen den ESV Augsburg lieferten unsere Jungs die bisher schwächste Saisonsleistung ab. Außer Onyeka im Tor und Taner in der Abwehr schien die ganze Mannschaft verschlafen. Die Anweisungen des Trainers wurden nicht wahrgenommen oder schlicht ignoriert, was am Schluss den vollkommen verdienten Sieg für den ESV bedeutete.{/slide}

{slide=8. Spieltag, 30.10.09: DJK Lechhausen 2 - TSG Hochzoll 2 1:1 (1:1)}
Im Rückspiel gegen die TSG Hochzoll kam die Mannschaft wieder nicht über ein Unentschieden hinaus. Trotz der wieder guten Leistung wurden auf dem großen Feld allerdings auch einige Dinge sichtbar, die es zu verbessern gilt.
So funktioniert die Abwehr zwar sehr gut, steht allerdings etwas zu tief und müsste bei eigenem Ballbesitz weiter aufrücken. Der Sturm kann mit Einzelaktionen überzeugen, aber das Zusammenspiel und vor allem das Spiel ohne Ball lassen noch deutlich zu wünschen übrig.
Sehr gut von der ganzen Mannschaft ist inzwischen die Raumaufteilung. Einige Verwechslungen von rechts und links wollen wir mal beiseite lassen ;)
Die Ziele sind also klar, aber wie es schon seit langem heißt: Ohne Fleiß kein Preis!
In diesem Sinne: Bis Dienstag im Training.
{/slide}

{slide=9. Spieltag, 07.11.09: MBB SG Augsburg 2 - DJK Lechhausen 2 2:2 (2:0)}
Nach einer vernünftigen ersten Halbzeit, in welcher der einzige Fehler darin bestand, nicht auf den einzigen Stürmer von MBB aufzupassen, wurde in der zweiten Halbzeit zur Aufholjagd des 2:0 Rückstandes geblasen.
Ein schönes Zuspiel von Luka schob Jonas ins Tor und wenig später konnte dann Luka selbst zum 2:2 ausgleichen. Ab diesem Moment wachte MBB wieder etwas auf und ließ keine Torchancen mehr zu, während auf unserer Seite Taner im Mittelfeld fast alles wegräumte was ankam. So blieb es am Schluss be im gerechten 2:2 Unentschieden.{/slide}

{slide=10. Spieltag, 13.11.09: DJK Lechhausen 2 - TSV Haunstetten 2 0:5}{/slide}