DJK Augsburg-Lechhausen 1920 e.V.

Abteilung Fussballjugend

E2-Junioren


vorne v.l.: Deniz Ek, Onyeka Altmann
mitte v.l.: Fabian Rappelhofer, Arthur Potapov, Muhammed Keles, Marcel Rudolph
hinten v.l.: Daniel Gaus, Taner Güngör, Fabian Bayer, Jonas Wüstner, Moritz Hönig, Mert Öksüm
die Trainer v.l.: Michael Polke, Jürgen Wüstner, Robert Hönig

Abschlusstabelle

Die Trainer:


Michael Polke

Jürgen Wüstner
Robert Hönig




In einem erstklassigen E2 Spiel ging unsere Mannschaft nach 12 Minuten in Führung. Nach einer Ecke von Fabian R. schoss Moritz das 0:1. Unsere beiden Abwehrspieler Daniel und Fabian R. spielten an diesem Tag überragend . Unser Gegner hatte so Null Chancen in der ersten Halbzeit. Allein unsere Chancenauswertung war etwas mangelhaft.
In der zweiten Halbzeit musste unser guter Torwart Ony verletzt das Feld verlassen. Nun musste Deniz ran. So entstand in unserer Mannschaft eine kurze Unruhe. Der FC Königsbrunnhatte mit einem Lattenkracher etwas Pech. Nach einer Ecke der Königsbrunner wollte Daniel auf der Torlinie klären, aber der Ball landete im eigenen Tor. Kann passieren, so ist Fußball. Es waren nun nur noch 2 Minuten zu spielen als Muhammed den Ball bekam, kluger Pass zu Arthur und es stand 1:2. Man muss heute der Mannschaft ein großes Kompliment machen (JUNGS IHR WART KLASSE).

Tore : Moritz, Arthur

Im letzten Spiel der Vorrunde gelang endlich der erste Sieg. Schon nach 5 Min. schoss Timon nach Vorlage von Patrick das 0:1. Fabian R. gelang 5 Min. später mit einem Kopfballtor das 0:2.  Nun häuften sich unsere Chancen aber wir scheiterten immer wieder am sehr guten TSV- Torwart. Mit dem Pausenpfiff erhöhte Timon auf 0:3.
Als kurz nach der Pause Patrick das 0:4 gelang schien das Spiel gelaufen. Doch durch einige Konzentrationsfehler ermöglichten wir nun  Kriegshaber auf 2:4 zu verkürzen. Nach kurzer Schwächeperiode fingen sich die Kids wieder und erspielten sich Chance um Chance. Doch der überragende  Torwart  von TSV Kriegshaber hielt was zu halten war. Erst in den letzten Spielminuten gelang Timon noch das 2.5.

Tore: Timon (3), Patrick, Fabian

In einem von Gersthofen sehr gut geführten Spiel war unsere Mannschaft einfach chancenlos. Nicht nur, dass unser Gegner eine Klasse besser war; es unterlief uns auch noch das Missgeschick, drei Eigentore zu schießen. Man muss unserer Mannschaft trotzdem ein Kompliment machen. Trotz aller Rückschläge und einem überlegenen Gegner ließ keiner seinen Kopf hängen. Die Jungs kämpften  bis zur letzten Spielminute.

Tor: Samuel nach toller Vorarbeit von Daniel