DJK Augsburg-Lechhausen 1920 e.V.

Abteilung Fussballjugend

Keine Tore gabs im Spiel unserer E1-Junioren gegen den TSV Göggingen - das Spiel endete letztlich verdient mit 0:0-Unentschieden.

Bei frühsommerlichen Temperaturen kam es auf der DJK-Anlage zum erneuten Aufeinandertreffen zweier Teams, die sich in der laufenden Saison bereits zum vierten Male gegenüberstanden und sich in zahlreichen Hallenturnieren ebenfalls schon viele kurzweilige Duelle lieferten. Und auch in diesem Spiel war wieder für Spannung gesorgt. Vom Anpfiff weg entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, das einerseits der Tatsache geschuldet war, dass die Gäste aus Göggingen - ebenso wie die DJK - in Bestbesetzung antreten konnte und beide Mannschaften auf sehenswerten Angriffsfußball setzten. Dementsprechend ließen die ersten guten Gelegenheiten nicht lange auf sich warten: Göggingen kam einige Male gefährlich vor das DJK-Tor, doch alle Angriffsbemühungen wurden von unserem Torwart Marcel, der seit Wochen in überragender Form ist, entschärft. Im Gegenzug hätte Viktor die Führung erzielen können, doch seinen Schussversuch konnte im letzten Moment ein Gästespieler abblocken. Kurz vor der Pause setzte sich Luka schön im Strafraum durch, doch leider versandete der Angriff im Gewühle vor dem Gögginger Tor. Insgesamt gerecht ging es mit einem Unentschieden in die Kabine.

Auch im zweiten Durchgang sahen die zahlreichen Zuschauer ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Eine gefährliche Gäste-Flanke fand keinen Abnehmer, so dass der Torhüter nicht eingreifen brauchte, auf der anderen Seite stand Melih nach einem dicken Patzer in der Gögginger Verteidigung plötzlich allein halblinks vor dem Tor. Leider traute er sich den Abschluss mit dem schwachen Fuß nicht zu und wurde bei der Drehung vom Gegner abgefangen. Insgesamt kann man sagen, dass es zwar kein hochklassiges Spiel war, trotzdem war es bis zur letzten Sekunde spannend, da beide Mannschaften alles auf Sieg setzten und bis zum Abpfiff gute Gelegenheiten herausspielen konnten. Doch Tore sollten trotz aller Bemühungen keine mehr fallen und so endete das Spiel absolut gerecht mit einer für alle sehr zufriedenstellenden Punkteteilung.

Tore sollten erst nach der Partie beim gemeinsamen Elfmeterschießen fallen, wobei die Trainer den Kindern ein schlechtes Vorbild waren und ihre Strafstöße jeweils versemmelten ;-)
Auch das anschließende gemütliche Zusammensein der Trainer unterstreicht das freundschaftliche Verhältnis der beiden Vereine, die sich in dieser Saison so oft gegenüberstanden. So soll es sein und so macht Fußball richtig Spaß!

Und sogar die Bilanz gegen Göggingen ist ausgeglichen (1 Sieg DJK, 2 Unentschieden, 1 Niederlage DJK).

Es waren dabei: Marcel - Michi, Esad - Arthur, Viktor, Halil - Melih sowie Luka und Andi.