DJK Augsburg-Lechhausen 1920 e.V.

Abteilung Fussballjugend

Spielberichte 2014/2015

 Die Saison ist nun zu Ende und zum Abschluss habe ich mir die Zeit genommen noch einmal eine letzte Zusammenfassung zu schreiben.

Zum Weiterlesen hier klicken...

Vierzehnter Spieltag und die Lechhauser sind zurück :-)

 

In einem grandiosen Spiel haben wir auf heimischem Rasen unseren, nicht weniger guten Gegner, TSG Stadtbergen, mit 3:1 bezwungen. Nachdem wir eine Woche zuvor gegen TSV Pfersee nicht so glücklich ausgeschaut haben (1:3 verloren) und einfach nur schlecht gespielt hatten (was ich hier nicht weiter kommentieren möchte ;-)), war diesmal fast alles perfekt. Wir haben aus unseren Fehlern gelernt und daran gearbeitet.

Diese Arbeit wurde auch belohnt. Es hat sich im Spielverlauf deutlich gezeigt welchen Unterschied es ausmacht wenn wir so gut wie nix zulassen, schnell kontern und den Gegner permanent unter Druck setzen! Mit großer Spielfreude und technischen (teilweise überragenden) Akzenten haben wir uns in der Rückrunde zurück gemeldet!! :-)

 

Bravo und danke an die Mannschaft, die alles umgesetzt hat was der Trainer ihr abverlangt hat :-)!!!

 

Mit sportlichen Grüßen

Euer Trainer Carsten

Das erste Spiel der Rückrunde haben wir nun hinter uns. Leider haben wir es verpasst, da weiter zu machen, wo wir vor der Winterpause aufgehört haben. Bedingt durch Ausfälle sind wir mit einer etwas geschwächteren Mannschaft beim SV Hammerschmiede angetreten. Dementsprechend unterlagen wir auch, doch nicht gerade chancenlos, mit 1:2.

Die Partie hat in der ersten Halbzeit etwas zäh begonnen. Individuelle Fehler und ungenaue Pässe haben den Spielfluss geprägt. Dennoch ist es uns gelungen, erstklassige Möglichkeiten zur Führung herauszuspielen, die wir aber nicht verwandeln bzw. zum Abschluss bringen konnten. Unser Gegner hatte da etwas mehr Druck und Aggression und schoss sich in der 20. Minute zur Führung. Bei uns hatte mir die nötige Aggression gefehlt, so dass wir kurz vor der Pause durch einen groben Abwehrfehler das 0:2 bekamen. 

In der zweiten Halbzeit lief es dann auch etwas besser und das Spiel nahm Fahrt auf. Jetzt war auch von unserer Seite Druck und härteres Spiel gepaart mit hohem Tempo zu sehen. Den Gegner verleitete das zunehmend zu Fehlern. In der 50. Minute dann der Anschlusstreffer. Ein Eigentor des Gastgebers eingeleitet durch unseren Elias. Wir spürten, dass hier noch was geht und hatten zahlreiche Chancen davor und noch nach unserem Tor, aber irgendwie wollte auch die Kugel nicht in das Tor des Gastgebers. Es war wie verhext :-) Das 1:2 sollte dann auch der Endstand sein.

Das Highlight solch einer Situation war ein Freistoß im Sechzehner, ausgelöst durch Rückpass-Annahme des gegnerischen Torwarts. Elias hat geschossen, an der Mauer vorbei, der Ball leicht abgefälscht, fällt Gianluca direkt vor die Treter :-) Der fackelte nicht lange und donnerte den Ball Richtung Tor. Ein wuchtiger Schuss, der erst zum Oberpfosten, dann steil nach unten, direkt auf die Torlinie aufschlug und dann vom Gegner entschärft werden konnte!! 

Es hat an diesem Tag nicht sein sollen, doch alles in allem haben wir ein tolles Spiel gegen eine ziemlich starke und gefährliche Hammerschmiede abgeliefert. Ich möchte nicht behaupten mit dem Endergebnis zufrieden zu sein, aber für unsere Verhältnisse an diesem Tag war es gut. Wir hatten auch viel Pech. Dass ein Gegner wie heute auch ziemlich verstärkt aufläuft, zeugt auch vom vorhandenen Respekt, den wir uns letztes Jahr erspielt haben. 

Dennoch bin ich sehr stolz auf meine D3-Mannschaft und was sie imstande zu bringen ist, wenn dann auch der Kader mal wieder komplett ist. Immerhin haben uns heute zum Rückrundenauftakt vier erstklassige Spieler gefehlt :-(  An dieser Stelle auch gute Besserung an unseren Abu ;-)

Jetzt gilt's nach vorne zu schauen. Nächsten Samstag empfangen wir Pfersee zu Hause und da bin ich sicher, werden wir ein stärkeres Spiel unsererseits vor die Linse bekommen :-)

In diesem Sinne auf ein Neues ;-)


Beim Spiel dabei waren: 
Tor- Moritz 
Abwehr- Shpresim, Martin, Mehmet
Mittelfeld- Elias, Leon, Alex, Paul
Sturm- Gianluca
Ersatz- Oguzhan, Dualfikar. 

Mit sportlichen Grüßen 

Euer D3-Trainer
Carsten 


 

Zum Jahresschluss hat unsere F2 das Turnier für F1-Junioren in Dasing gewonnen und hat den 2013 gewonnenen Wanderpokal verteidigt!

 

Am vorletzten Tag des abgelaufenen Jahres trat unsere, vorwiegend aus dem alten Jahrgang bestehende F2, beim F1-Turnier in Dasing an. Wie so oft begann die Mannschaft etwas nervös, steigerte sih aber von Spiel zu Spiel. Durch ein 0:0 gegen den SV Ottmaring, ein 2:0 gegen den TSV Aindling und ein 6:0 gegen die TSG Hochzoll sicherten sich unsere Jungs den Gruppensieg und zogen ins Halbfinale ein.

 

Dort wartete mit dem TSV Merching kein leichter Gegner und in der packende Partie konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend durchsetzen. Durch den 1:1 Endstand nach der regulären Spielzeit musste das Siebenmeterschießen entscheiden. Dort hatten unsere Jungs die besseren Nerven und zogen, letztendlich nicht unverdient, ins Finale ein.

 

Im Finale wurde der Gegner erwartungsgemäß nicht schwächer und das erneut spannende Spiel gegen die Gastgeber des TSV Dasing endete torlos unentschieden. Noch gut im Training aus dem Halbfinale, gelang es unserer Mannschaft wieder die Nerven zu bewahren und das Siebenmeterschießen für sich zu entscheiden.

Der damit verbundene Turniersieg bescherte den F2-Junioren den riesigen Wanderpokal, der nun ein weiteres Jahr lang in unserem Vereinsheim stehen darf.