DJK Augsburg-Lechhausen 1920 e.V.

Abteilung Fussballjugend

Am Samstag, dem 16.01.2016, nahm die C- Jugend der DJK Lechhausen am Hallenturnier des SV Wulfertshausen teil, das in Friedberg ausgetragen wurde. Als Spielball diente im Turnier zwar ein Futsal, jedoch wurde nach den „normalen“ Hallenregeln gespielt. In der Vorrunde tragen die 6 Mannschaften in 2 Dreiergruppen aufeinander. Unsere Jungs durften sich darin mit dem TSV Sielenbach und der MBB SG Augsburg messen und konnten sich mit jeweils einem 1:1 Unentschieden als Zweiter der Gruppe für das Halbfinale qualifizieren. Dort warteten die Gastgeber des SV Wulfertshausen. Während der regulären Spielzeit von 12 Minuten konnte keine der beiden Mannschaften die Kugel im Netz unterbringen, weshalb der Sieger im 7-Meter-Schießen ermittelt werden musste. In letzterem trumpfte schließlich Moritz im Tor auf und hielt zwei der fünf gegnerischen Versuche, womit die Partie schlussendlich mit 4:3 an uns ging. Das Finale gegen die DJK West war von Beginn an ein Prestigeduell: in einem unserer schlechtesten Spiele der Hinrunde im Freien hatte es gegen die Westler nämlich nur zu einem 2:2 Unentschieden gereicht, mit dem wir nicht zufrieden sein konnten. Doch auch in der Halle konnten wir uns nicht entscheidend in Szene setzen und so ging es erneut mit einem 0:0 ins 7-Meter-Schießen, obwohl Lukas das Spiel kurz vor Schluss hätte entscheiden müssen. Egal, 7-Meter-Schießen hatten wir ja schon geübt und erneut verhalf uns unser starker Moritz im Tor zum Sieg. Verdientermaßen bekam er auch die Trophäe für den besten Torhüter des Turniers.

Schon kurz nach dem Finale bemerkten einige Zuschauer, dass die Lechhauser zwar kein Spiel, aber dennoch das Turnier gewonnen haben. Für uns Trainer stellt sich das anders dar: Kein Spiel verloren, verdienter Turniersieger!
Glückwünsche nochmals an die Mannschaft!

Jürgen Dannhorn und Jürgen Wüstner

C-Junioren gewinnen den Titel beim Turnier des SV Wulfertshausen