DJK Augsburg-Lechhausen 1920 e.V.

Abteilung Fussballjugend

Im Spitzenspiel bei der JFG Lohwald musste sich die D2 der DJK Lechhausen nach einem tollen Spiel dennoch mit 2:5 geschlagen geben, obwohl das Spiel über einen langen Zeitraum spannend und offen gehalten werden konnte.
Auf der Sportanlage in Aystetten begann das Spiel erst einmal sehr ausgeglichen. Beide Teams kamen kaum zu nennenswerten Torgelegenheiten und so entwickelte sich eine Partie, die sich hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. Für den ersten Weckruf sorgte Melih, als nach einem Abschlag von Sinan der gegnerische Verteidiger den Ball unterlief. Leider legte sich unser Angreifer die Kugel einen Tick zu weit vor. Direkt im Gegenzug kam nun auch Lohwald zur ersten guten Chance, doch Sinan konnte toll parieren. Nach ca. 20 Minuten dann die Führung für die Hausherren, als auf der rechten Außenseite der Ball schön vor die Strafraumkante gespielt wurde, der Stürmer einen Wimpernschlag schneller war als unser Keeper und das Spielgerät zum 1:0 einschieben konnte. Nun häuften sich auch die guten Torgelegenheiten auf beiden Seiten – eine davon konnten wir zwei Minuten vor der Halbzeit zum 1:1-Ausgleich nutzen, als nach einem Gewühl im Strafraum keiner der Beteiligten den Ball so wirklich wegbekam. Er fiel Viktor vor die Füße und der brauchte nur noch zu vollstrecken.
Leider kamen wir nicht so hundertprozentig aufgeweckt in die Partie zurück wie die Gastgeber, denn bereits sieben Minuten nach Wiederanpfiff stand es 3:1 – zunächst schlenzte ein gegnerischer Mittelfeldmann die Kugel am Keeper vorbei ins Tor, dann brachte Esad, der ansonsten wieder stark spielte, eine Flanke nicht weg und der Gegner ließ sich nicht lange bitten. Leider war diese kurze Phase der Unkonzentrierteit spielentscheidend, denn nun folgte wieder eine ausgeglichene Phase und erst kurz vor dem Ende klingelte es wieder in den Kästen: erst erhöhte Lohwald auf 4:1, dann markierte Marcel das 2:4 und mit dem Schlusspfiff dann noch das 2:5.
Alles in allem ein ordentlicher Auftritt der Jungs – vielleicht hätte es mit dieser Leistung gegen die meisten anderen Gegner dieser Liga gereicht, aber eben nicht gegen diese Mannschaft, die bereits 30 Tore erzielen konnte und tollen Kombinationsfußball spielt, an dem wir in dieser Form noch arbeiten müssen. Es ist aber unbestritten, dass wir uns auf einem guten Weg befinden und der Rückstand zur Tabellenspitze beträgt ja nur einen Punkt. Noch vier Spiele bis zur Winterpause – wir werden alles daran setzen, möglichst viele Punkte zu holen und wer weiß: vielleicht reicht es ja doch noch zur Herbstmeisterschaft ;-)

Es waren dabei: Sinan - Kevin, Michi, Esad - Marcel, Dogus, Halil, Viktor - Melih sowie Xaver und Oguzhan.